Strahlender Teint durch Rasieren

Marylin Monroe hat es auch getan...

Wie lautet das Geheimrezept für schöne Haut? Viel trinken, nicht rauchen und: rasieren!

Schöne glatte Haut und ein strahlender Teint – Dieses Ideal strebt nahe zu jede Frau an. Es werden immer wieder neue Cremes, Masken und teure Beautybehandlungen ausprobiert, doch angeblich geht es auch einfacher:
Man nehme einen Nassrasierer, bei Belieben etwas Rasierschaum und lege los. Der Trend heißt „Dermaplaning“ und kommt aus Asien – war eigentlich klar, denn viele (verrückte) Beauty-Trends werden dort erfunden. Allerdings ist das Dermaplaning nicht neu, sondern bereits seit vielen, vielen Jahren aktuell.

Marylin Monroe und Liz Taylor haben es getan

Immerhin haben angeblich die ewigen Schönheiten Marylin Monroe und Liz Taylor darauf geschworen, und sie hatten bekanntermaßen wundervolle, jugendliche Haut. Das Rasieren wirkt ähnlich wie ein gründliches Peeling, regt die Kollagen-Produktion an, öffnet die Poren, und somit können die Inhaltsstoffe der Pflegeprodukte wie Cremes besser aufgenommen werden. Ob es wirklich an den millimeterkurzen Gesichtshaaren liegt, dass die Anti-Aging-Cremes nicht wirken... irgendwie bezweifeln wir es...

Hype im Internet

Tausende Instagram-Userinnen sind diesem Trend jedenfalls schon gefolgt, bei dem abgestorbene Zellen mit dem Rasierer wegrasiert werden… die berühmte Beauty-Bloggerin Huda Kattan aus Dubai, die auf Instagram 13,6 Millionen Abonnenten hat, ist davon begeistert und hat dazu ein Tutorial auf ihrem Youtube-Kanal eingestellt – Dort hat sie ebenso mehr als 1,2 Millionen Anhänger.

Bitte stimmen Sie der Cookie Verwendung, zu Ermöglichung bestimmter Funktionen und zur Verbesserung unseres Angebotes zu. Informationen Cookies/­Datenschutz Ich stimme zu