Make-up ist sein Leben: Beni Durrer

Make-up ist sein Leben, Kreativität sein Markenzeichen, Menschen sind seine Leidenschaft.

Beni Durrer – Visagist, Kosmetiker, Künstler

Damals beim Gang über den Flohmarkt seiner Wahlheimat Berlin hat er ihn zwischen alten Schallplatten und gebrochenem Porzellan entdeckt; den alten verstaubten Kornleuchter. Dessen einstige Schönheit hat Beni Durrer zu neuem Leben erweckt. Auf Hochglanz poliert, ist der imposante Leuchter nun ein Paradestück seines Showrooms in der Berliner Motzstraße. Und Beni Durrer beweist; Schönheit hervorzuheben - das gelingt ihm nicht nur beim Make-up.

 

 

Beni Durrer - gewiss ein Shootingstar, aber längst kein Newcomer mehr - begeistert inzwischen mit über 900 selbst entwickelten Produkten aus dem Bereich Dekorative Kosmetik sowie Gesichts- und Haarpflege schon seit Jahren sein Publikum. Er vermittelt nicht nur den Schülern seiner eigenen Schule visagistisches Können, sondern ist auch Dozent an verschiedenen Kosmetikschulen, arbeitet als Make-up Artist auf Modenschauen und kreiert den Look vieler bekannter Schauspieler und Künstler.

 

 

Nach einer Visagistenausbildung bei Michele Rondelli in der Schweiz war er u.a. Assistent bei einer Berner Visagistenschule. Vor elf Jahren fand Beni Durrer in Berlin seine neue Heimat, wo ihn die Estée Lauder Companies für die Einführung der Kult-Marke MAC ins KaDeWe holten. Es folgten Promotionen für Lancaster, Cartier, Elizabeth Arden, Helena Rubinstein und Jil Sander. Für Yves Saint Laurent reiste Beni Durrer als Trainer und Visagist für Promotions, Modenschauen, Messen und Schulungen durch ganz Deutschland.
Doch das allein reichte ihm nicht. Nach einer Ausbildung zum Kosmetiker machte er sich selbständig und eröffnete ein Kosmetikstudio in Berlin-Schöneberg - nur ein paar Minuten vom KaDeWe entfernt. Kurz darauf ging die „Visagistenschule Beni Durrer" an den Start.

 

 

„Beim Spiel mit den Farben gibt es kein Limit. Die Möglichkeiten sind grenzenlos, man muss sie nur nutzen."
Beni Durrer

 

 

BD - Initialen für Schönheit
Der erste Schritt zu eigenen Marke führte über ein 25-teilges Profi-Pinselset, mit dem die Schüler seiner eigenen Visagistenschule ihr Handwerk besser erlernen sollten.

 

Mit schweizerischer Akribie kreierte der Visagist Texturen, die für den Profi gemacht sind, aber auch von seinen zahlreichen Kundinnen tagtäglich angewendet werden können. Seine Produkte bestechen mit einem hohen Pigmentanteil bei den Farben; Nachfüllprodukte und Profi-Paletten in verschiedenen Größen sind bei Beni Durrer selbstverständlich.

 

 

Der Erfolg blieb nicht aus. So war Beni Durrer für das Make-up des auf der Berlinale 2003 vorgestellten Films „Mutti - der Film" verantwortlich, schminkte bei der größten Modenschau in Berlin auf dem KuDamm und kreierte das Make-up für die Models der „Gwand". Im Februar 2005 entwarf er für Unrath & Strano auf der Fashionweek in Mailand das Make-up für die Prêt-à-Porter Show. In den Jahren 2005 und 2006 war er mit seinem Team für Make-up und Haare der Gayle Tufts Weihnachtsshow „White Christmas" verantwortlich. Seit neuestem ist Beni Durrer exklusiver Ausstatter im Bereich Haare und Make-up von Prinzessin Maja von Hohenzollern und des Fernsehsenders TV.Berlin.

 

 

Die Visagistenschule
In herrschaftlichen, liebevoll renovierten Berliner Altbauräumen befindet sich die Visagistenschule Beni Durrer, zu der auch ein Showroom, ein Friseurgeschäft und ein Kosmetikstudio gehören. Hier wird in angenehmer Atmosphäre in kleinen Gruppen von 4 bis 8 Personen ausgebildet. Neben einer Grundausbildung zum Visagisten kann man auch Profi-Workshops, Einzelschulungen und Haarstylingkurse besuchen. Die Visagistenausbildungen sind eine ideale Ergänzung für Friseur/innen, Kosmetiker/innen und alle Quereinsteiger, die Spaß und Interesse an Make-up haben. Auch in der Schweiz bietet Beni Durrer zweimal jährlich Grundkurse und Profi-Workshops an. Termine und Informationen finden Sie im Internet unter www.durrer.de.

 

 

Die Marke
Mit großem Engagement widmet sich Beni Durrer der Entwicklung von Produkten seiner Visagistenlinie „BD - Beni Durrer". In den Texturen und Farben spiegeln sich sein hoher Qualitätsanspruch, jahrelange Erfahrungen und visagistisches Können wider. Die nunmehr 900 Produkte werden in Deutschland, der Schweiz und Österreich vertrieben. Zum Sortiment gehören neben den Gesichts- und Körperpflegeprodukten für zu Hause auch Kabinettgrößen von allen Pflegeprodukten, sowie ein umfangreiches Angebot an Spezialbehandlungen für Kosmetikstudios.

Neu hinzugekommen sind Haarpflege- und Haarstylingprodukte, die mit höchstem Standard den Bedürfnissen eines jeden Haartyps gerecht werden.

 

 

Berlin, Berlin
Die Produkte seiner eigenen Linie BD sind zugleich auch eine Hommage an seine Wahlheimat Berlin. So tragen seine Farben die Namen „Marlene" (in Anklang and die Dietrich), „Goldesele" (Berliner Jargon für die Siegessäule im Tiergarten) oder „Loveparade" und „Göre". Die Entscheidung für deutsche Produktnamen traf Beni Durrer übrigens ganz bewusst, denn warum nach englischen Namen suchen wo wir doch in einem deutschsprachigen Land leben?

 

Sowohl den Profi-Visagisten als auch die Endverbraucherin begeistern die Qualität, die riesige Auswahl und nicht zuletzt das sehr gute Preis-/Leistungsverhältnis der Produkte, die nach dem neuesten Stand der Wissenschaft und mit hochwertigen Inhaltsstoffen in Deutschland hergestellt werden. Beni Durrer steht für Exklusivität und Vielfalt, die auch individuellen Ansprüchen gerecht wird.


Weitere Informationen zu Beni Durrer, seinen Produkten und seiner Arbeit finden Sie auch im Internet unter www.durrer.de

 

Bitte stimmen Sie der Cookie Verwendung, zu Ermöglichung bestimmter Funktionen und zur Verbesserung unseres Angebotes zu. Informationen Cookies/­Datenschutz Ich stimme zu

Nachricht hinterlassen
SPEVER Support

Hinterlassen Sie eine Nachricht. Wir werden uns in Kürze bei Ihnen melden.