Pink liebt Rosa

Trend: Zarte Pastelltöne

Stars wie Pink oder Katy Perry haben es zum Trend gemacht und färben ihre Haare regelmäßig in Pastelltönen. Seit geraumer Zeit nun ist der Trend auch bei uns „Normalos“ angekommen. Und er bleibt. Kein Wunder, denn Haare in rosa, mint oder flieder sehen einfach zum Anbeißen aus.

(Fast) Jeder kann es tragen

Okay, es ist schon so, dass eine gewisse Portion Mut vorhanden sein muss, seine Haare in Bonbon- bzw. Zuckerwatte-Tönen zu färben. Es ist doch etwas anderes als sich ein paar blonde Strähnchen machen zu lassen. Aber ganz ehrlich: Es sieht einfach stylisch aus. Nicht jedem steht rosa oder blau, aber fast jeder kann Farbe tragen – Es muss jedoch zum Typ passen.

Dezentes Rosé stehen besonders blonden Mädchen und Frauen, Pfirsisch-Töne unterstreichen dunklere Hauttypen. Am besten nehmen natürlich hellblonde bis blonde Haare die Töne an. Da kommt die Farbe besonders zur Geltung.

Test mit Haarkreide

Wer es erst einmal testen möchte: Es gibt auch Pastellkreide für das Haar, die leicht auswaschbar ist. So kann man die verschiedenen Töne einfach ausprobieren.

Wunderschöne Looks

Wer sich - bevor er Hand anlegt - erst einmal inspirieren lassen möchte: Hairstylist Guy Tang aus West Hollywood kreiert wunderschöne Farbkombinationen. Er liebt pastellige, aber auch knallige Farben, und seine Werke sind ein echter Augenschmaus, die man auf seiner Instagram-Seite bewundern kann.

hair_u_color_naomi_stewart_photographer_michaela_barca_make_up_artist_georgia_ramman_stylist_naomi_stewart_salon_rokk_ebony_rokkebonycomau.png

Bitte stimmen Sie der Cookie Verwendung, zu Ermöglichung bestimmter Funktionen und zur Verbesserung unseres Angebotes zu. Informationen Cookies/­Datenschutz Ich stimme zu