Instagram-Trend: Hair Stenciling

Graffiti für die Haare

Das ist mal ein wirklich kunterbunter Sommer-Look! Der neue Haartrend, der besonders im sozialen Netzwerk Instagram seine Kreise zieht, heißt „Hair Stenciling“ und kommt – wie so oft – aus Amerika.

Stylistin Janine Ker hat das „Haar-Schablonieren“ erfunden. Sie ist eine echte Künstlerin - Schaut euch mal die Bilder auf ihrer Instagram-Seite an.

So funktioniert es
Dabei werden Schablonen mit dem gewünschten Muster auf das Haar gelegt, und anschließend wird farbiger Haarlack aufgesprüht. Wenn der Lack getrocknet ist, werden die Schablonen vorsichtig abgezogen, und fertig ist das fröhlich bunte Muster.

Was du dafür brauchst
Was du brauchst, um „Hair Stenciling“ ausprobieren zu können? Nur Schablonen und Farblacke in den gewünschten Farben. Eine Schablone kannst du z.B. gut aus Moosgummi herstellen. Farblacke gibt es auch online problemlos zu kaufen. Und dann heißt es üben, üben, üben – viel Spaß!
Inspiration gibt es hier im Video von Buzzfeed.

Bitte stimmen Sie der Cookie Verwendung, zu Ermöglichung bestimmter Funktionen und zur Verbesserung unseres Angebotes zu. Informationen Cookies/­Datenschutz Ich stimme zu

Nachricht hinterlassen
SPEVER Support

Hinterlassen Sie eine Nachricht. Wir werden uns in Kürze bei Ihnen melden.