Aktuelle Haarstyling-Trends

vom BERLINER MODE SALON

Spannende und besondere Trendvisionen "Made in Germany" für das kommende Jahr zeigten in den letzten Tagen über 40 ausgewählte Designer im Rahmen des BERLINER MODE SALON in Berlin. Nach der individuellen Natürlichkeit, dem "all natural look" der letzten Saisons, zeigte das Wella Styling-Team, wie individuelle Attitüde und Charakter in Haarlooks interpretiert werden können.

Antonia Goy, ODEEH und Malaikaraiss präsentierten in Berlin ihre neusten Kollektionen – und auch hier ging es um Identität und Femininität. Die Auseinandersetzung mit der Identität der weiblichen Silhouette bei Antonia Goy, zeitgemäße Femininität und maximale Opulenz bei Odeeh und selbstbewusst-femininer "Nonkonformismus" bei Malaikaraiss.

Die Grundhaltung der Kollektionen greift das Team von Wella* auch im Haar-Styling auf und kreiert Statement Looks - Haartrends mit Aussage. Diese werden individuell und professionell umgesetzt und mit high-performance Produkten von der Wella Styling-Linie EIMI unterstützt.

Ob im dramatischen Bruch zwischen rau interpretierter Wasserwelle und "Slick-Hair", mit ultra-glänzendem, hypernatürlichem Haar von wunderschöner Struktur oder raffiniert gekordeltem Double-Twist. Die Trägerin zeigt Attitüde und Haltung, der Haar-Style unterstreicht persönliche Vorzüge, z.B. durch individuell gesetzte Scheitel.

 

ANTONIA GOY


In der Kollektion "Alien-Nation" stellt sich das Kreativ-Duo die Frage nach der Identität der weiblichen Silhouette. Dabei integrieren die Designer Elemente aus fremden Kulturen und Hybride, die Gegensätze mit Spannung verbinden. Kontrastreich interpretierte das Wella Styling-Team den Haarlook für die Auftakt-Show des BERLINER MODE SALON: eine spannungsgeladene Interpretation der klassischen Wasserwelle, die am streng gezogenen Mittelscheitel auf ein glänzend-glattes "Slick-Hair" trifft.

 

ODEEH


Die Mode des Designer-Duos zeichnet sich durch den Kontrast zwischen maximaler Opulenz und minimalistischen Silhouetten sowie einer enormen Varietät von Prints und klaren Farben aus.
Für ODEEH kreierte das Wella Styling-Team einen Look, der für höchste Qualität und Modernität steht: "Hyper Natural Hair". Das Haar der Modelle glänzt fast übernatürlich perfekt und bestach durch eine leichte, fliegende Textur. Am Oberkopf schmal angelegt, fliegen die Längen des spiegelglänzenden Haares in der Bewegung zart auf und erscheinen übernatürlich leicht und edel. Nicht bewusst gezogene Scheitel sorgen für Individualität und den modernen Bruch aus maximaler Perfektion und Natürlichkeit.

 

MALAIKARAISS


In ihrer 13. Kollektion, in der die Designerin gewollt mit der Ganzheit, Harmonie und Reinheit bricht, präsentiert Malaika Raiss feminin-selbstbewusste Looks. Das Wella Styling-Team schuf zu den wunderschönen Kreationen den raffinierten "Double-Twist", einen tief im Nacken abgebundenen Doppel-Zopf mit eingedrehter Partie, die für einen Trompe-l’oeil Effekt sorgt.

 

DAS "MUST-SEE" ZUR BERLIN FASHION WEEK: DIE GRUPPENPRÄSENTATION DES BERLINER MODE SALON
Bereits in der 6. Saison zeigt der DER BERLINER MODE SALON am Mittwoch eine kuratierte Auswahl deutscher Modedesigner im Rahmen einer Gruppenausstellung im gesamten Haus des Kronprinzenpalais. Über 40 etablierte und aufstrebende Designer zeigten in den mit Models belebten "Tableaux vivants" und Installationen die Key-Looks und Highlight-Pieces aus ihren Herbst/Winter 2017/18 Kollektionen. Individuelle Handwerkskunst und feminine Konzepte waren diese Saison in den Design-Inspirationen besonders stark vertreten. Die Ideen und wunderschönen Interpretationen der präsentierenden Designer boten die perfekte Grundlage für besondere Hairstylings:

MEHR BILDER FINDEST DU IN DER GALERIE OBEN!

BENU BERLIN
Kitsune - Rotfüchse - gelten in der japanischen Mythologie als Wesen mit der Gabe sich in jede Gestalt, bevorzugt aber in schöne junge Frauen zu verwandeln. Die Herbst/Winter Kollektion 17/18 von BENU BERLIN verkörpert diese Mythologie. Anleihen finden sich auch im Haar-Styling. Ein dramatischer Haarlook verleiht den Modellen eine raubtierartige Attitüde: die Frontpartie ist eng am Kopf zurückgebunden und glänzt leicht. In den Längen springt das Haar fein gekreppt auf und erinnert mit seiner voluminösen, matten Struktur an feines Fuchsfell.

 

DAWID TOMASZEWSKI
Dawid Tomaszewskis Entwürfe stehen für Handwerkskunst und Liebe zum Detail. Die Kollektion "Compositions" für Herbst/Winter 17/18 ist inspiriert von Künstlern, wie Kazuo Shiraga, Jorinde Voigt oder Katharina Grosse. Ausdrucksstark und sinnlich ist der Look, den das Wella Styling-Team für Dawid Tomaszewski kreierte: die elegante Grundform des tief abgebundenen Zopfes wird durch ein "unperfektes" Finish modern: herausfallende Strähnen und "Baby-Hair" wirken feminin und selbstbewusst.

 

HORROR VACUI
Fokussiert auf ein einziges Kleidungsstück, einen im Schnitt und in der Verarbeitung bis ins letzte Detail perfektionierten Pyjama, beschäftigt sich Anna Heinrichs mit dem HORROR VACUI, dem fortwährenden Anliegen des Menschen, Leere zu füllen. Das Wella Styling-Team kreiert die fashionable Version des klassischen "Bun", den so viele Frauen zum Pyjama stylen neu: ein légèr abgebundender Knoten mit mehreren Ebenen fängt den Blick des Betrachters - das eingelegte Haarband von Horror Vacui verstärkt die Verbindung von Haarlook und Kollektion.

 

MICHAEL SONTAG
Michael Sontag erkundet in seiner Winterkollektion 2017/2018 das Ornament. Er versinnbildlicht unterschiedliche Tiefenschichten durch Drucke, Gewebtes und Applikationen. Winterlich-florale Muster dienen als Inspiration. Auch im Haarstyling finden sich kühle Strenge und verschiedene Texturen wieder: ein tief im Nacken geschlungener, großer Knoten wirkt elegant-feminin. Auf dem bereits strukturierten Haar am Oberkopf werden einzelne Partien durch gezielte Platzierung von EIMI Shape Me zum Glänzen gebracht. Für den Betrachter rücken so je nach Blickwinkel verschiedene Haartexturen in den Fokus.

 

SMINFINITY
Mit "CHROMATIC TWIST" kreiert Sabine Moschüring, Designerin des Labels SMINFINITY, eine Kollektion, die sich mit der subtilen Vertwistung von Garnen, Farben und Formen auseinandersetzt. Das Wella Styling-Team transportiert Inspiration und die minimalistische Designsprache des Labels in den Haarlook: Ein streng gezogener, tiefer Seitenscheitel legt den Fokus auf das Gesicht der Trägerin. Das gesamte Haar wird zurückgenommen und tief im Nacken abgebunden. Dabei umwickelt eine breite Haarpartie den Zopf so, dass er eine feste und akkurate Form erhält. Minimalismus pur.

MEHR BILDER FINDEST DU IN DER GALERIE OBEN!

 

Das diesjährige Team der Wella Professionals Trend Coaches, bestehend aus:
• Christian Sturmayr (Red Level by Sturmayr, Österreich, www.red-level.at)
• Janina Ehrenberg (Janina Ehrenberg Friseure, Bad Kissingen, www.janinaehrenberg.de)

Unterstützt wurden die Trend Coaches durch:
• Ronny Wirbs, Wella Professionals Qualitätstrainer - Region Nord-Ost, Wella Welt Studio Hamburg
• Sacha Schütte, Berlin
• Jutta Gsell, Salon Kopf-Kunst (www.kopf-kunst.de)
• Claus Hochreuter, Claus Hochreuter Hair-Design (www.facebook.com/HochreuterHairDesign/)
• Janika Boguslawski, Salon Tobias Tröndle Frankfurt (www.tobiastroendle.de)
• Yvonne Schmidt, Salon Frontlook (www.der-frisoer.de)
• Angelika Ebeleseder-Will, Wella World Studio Frankfurt
• Natasza Jablonski, Wella World Studio Frankfurt
• Daniel Fischer, Wella World Studio Berlin
• Wiebke Tatar, Wella World Studio Berlin
• Nicole Siegel, Wella Studio Düsseldorf
• Vivian Neske, Wella Studio Düsseldorf
• Katrin Halm, Wella Studio Stuttgart
• Hennig Stoeckheim, Wella World Studio Berlin

 

 

 

wella_berliner_mode_salon_berblick.jpg
Antonia Goy, ODEEH und Malaikaraiss präsentierten in Berlin ihre neusten Kollektionen – und auch hier ging es um Identität und Femininität.
04_wellaprofessionals_dbms_antoniagoy_endlook_backstage06.jpg
In der Kollektion "Alien-Nation" stellt sich das Kreativ-Duo die Frage nach der Identität der weiblichen Silhouette.
03_wellaprofessionals_dbms_odeeh_endlook_backstage09.jpg
Für ODEEH kreierte das Wella Styling-Team "Hyper Natural Hair". Das Haar glänzt fast übernatürlich perfekt.
04_wellaprofessionals_dbms_malaikaraiss_endlook_backstage04.jpg
Das Wella Styling-Team schuf zu den Kreationen von MALAIKARAISS den "Double-Twist", einen tief im Nacken abgebundenen Doppel-Zopf.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Weitere Informationen Ich stimme zu