Die besten Sommerfrisuren 2018

Summer ahead - endlich Sonne!

Die ersten Boten des Frühlings läuten endlich die wärmere Jahreszeit ein und machen Lust auf neue frische Looks. Unsere Haare müssen sich nicht mehr unter dicken Mützen und Kapuzen verstecken. Mit Blick auf die nächste Saison zeigen wir hier die besten Frisuren-Trends für den kommenden Sommer.

Ob kurz, mittellang oder lang – die angesagten Frisuren-Trends für das kommende Jahr sind immer schon auf den Modemessen in Mailand, London oder Paris sichtbar. Aktuelle Fashion-Tipps gibt es nicht nur für jede Haarlänge, auch die angesagtesten Haarfarbentrends stehen jetzt zum Nach-Colorieren bereit.

 

KEEP SHINIG: Top-gepflegte Haare im Sommer

nicht in Frisurenkategorien zuordnen
Sonne und Haarpracht scheinen mit der richtigen Pflege um die Wette.

Wahre Schönheit kommt von innen. Das gilt auch für die Haare. Damit der neue Schnitt oder die Trend-Frisur perfekt sitzen, sind gute Haarstyling-Produkte unersetzlich. Die richtige Pflege der Haare darf generell nie zu kurz kommen. Nicht nur nach einer Coloration brauchen die Haare eine Extraportion Pflege. Eine qualitativ hochwertige Pflegeserie wie die von Kerastase versorgt jeden Haartyp mit den richtigen Nährstoffen und das bereits bei der Reinigung.

Im Sommer gibt es auch einige Haar-belastende Faktoren wie Chlorwasser, Hitze, hohe Luftfeuchtigkeit oder salziges Meerwasser. Nach dem heiß ersehnten Urlaubstrip sollen auch die Haare erholt aussehen. Dafür sorgen spezielle Sommer-Styling-Produkte: Schützendes Pflegespray vor dem Strandbesuch, entwirrendes Leave-In-Spray mit UV-Schutz oder ein Wash and Care Conditioner. Neben dem Sonnenschutz-Aspekt kommt bei der Sommerpflege noch ein toller Beach-Look hinzu, je nachdem, ob auf trockenem oder nassen Haar angewendet.

 

Frisuren für mittellanges Haar

nicht in Frisurenkategorien zuordnen
Auch dieses Jahr bleibt der Bob ein Trend unter den Frisuren.

Mittellang geht immer! Sie sind die perfekte Übergangslänge von kurz auf lang oder für alle, die sich noch nicht sofort für einen Kurzhaarschnitt entscheiden wollten. Drei Frisuren-Trends stechen 2018 besonders hervor:

  • Bob
    Geht immer! Der Bob ist und bleibt ein Frisuren-Klassiker und ist auch dieses Jahr nicht wegzudenken: Ob als kurzer Shortbob, in der klassischen kinnlangen Variante, als Longbob, gerade oder stufig geschnitten. Kaum ein anderer Schnitt ist so wandelbar und vielseitig.
  • Locken
    Eine verlockende Haaridee! In alle Frisurenvarianten dürfen dieses Jahr Locken rein. Wer keine von Natur aus hat, hilft mit einem Lockenstab oder anderen Hilfsmitteln wie Lockenwicklern nach.
  • Wet
    Wie frisch aus der Dusche! Dieses Jahr ist der Wet-Look super angesagt. Mit Hilfe von Gel und entsprechenden Styling-Produkten lässt sich in Windeseile dieser lässige Frisurentrend stylen. Wie dieser Look wirklich geht, zeigen Do-it-yourself-Videos Schritt für Schritt

 

Trendy Kurzhaarfrisuren

Es soll mal ein ganz neuer Look her? Eine der besten Möglichkeiten für ein totales Umstyling bieten ganz kurze Haare. Ganz klar, ein radikaler Kurzhaarschnitt erfordert eine gewisse Portion Mut, wird allerdings mit einem hohen Grad an Sexappeal belohnt. Außerdem ist die höchst unkomplizierte Pflege besonders im Sommer unschlagbar praktisch.

 

Looks für langes Haar

nicht in Frisurenkategorien zuordnen
Von wegen Gretel! Am Zopf führt bei langen Haaren auch diesen Sommer kein Weg vorbei.

Einige Styles kommen nie so richtig aus der Mode. So kommen bestimmte Klassiker bei Langhaar-Frisuren diesen Sommer – etwas anders aufgelegt – wieder zu neuen Ehren.

  • Flechten
    Stylische Flechtfrisuren sind dieses Jahr total in. Schon im vergangenen Jahr war das Flechten in allen Breiten, Längen und Stärken angesagt. Ob Dutch Braids oder Boxer Braids – sie passen zum eleganten Abendkleid ebenso wie zum lässigen Street-Style.
  • Dutt
    Den Dutt haben inzwischen auch viele Männer für sich entdeckt. Kein Wunder, er ist unkompliziert und praktisch, weil dadurch schnell die Haare aus dem Gesicht gesteckt sind. Als alltagstaugliche Variante ist der Messy Bun angesagt, für die aufwändigere Glamvariante wird ein Dutt-Kissen eingebaut. Beim lässigen Half Up Bun kommt nur der vordere Teil der Haare in den Dutt – die perfekte Sommervariante des Frisuren-Klassikers.
  • Glatt
    Der Sleek-Look lebt weiter. Kein Wunder, denn er wirkt immer elegant und trendy. Die Haare werden entweder mit einem Glätteisen perfekt glatt oder in einer schnellen Variante mit Gel in Form gebracht.
  • Beach-Babe
    Für den Look wie frisch vom Strand braucht es nicht wirklich in den Urlaub zu gehen. Viele tolle Styling-Produkte zaubern den Wassernixen-Flair auch zuhause auf das Haar. Und das ganz ohne Salzwasser.
  • Pixie-Cut
    Der freche Kurzhaarschnitt etabliert sich weiter. Stars wie Scarlett Johansson machen es vor, wie wandelbar dieser Schnitt ist. Er kann klassisch streng, aber auch frech gestylt werden. Er ist ein echtes Fashion-Statement und präsentiert wunderbar das Gesicht.
  • Pagenkopf
    Der kurze Pagenkopf ist ein schönes Revival aus den 60er Jahren. Mit einer knalligen Haarfarbe und mit neuen harten Kanten erlebt der Frisuren-Klassiker eine moderne Interpretation.
  • Vokuhila
    Die 80er lassen grüßen! Alle Trend-orientierten Girls stehen auf diesen Kurzhaar-Schnitt, denn er ist edgy und cool. Ein wenig Humor kann nicht schaden dabei.

Kleiner Ausflug in die Psychologie: Manchmal ist die Ansage „Haare ab“ auch ein wohltuender Befreiungsschlag. Was psychologische Ratgeber deuten, wissen die meisten Frauen ganz instinktiv: Gerade bei kurzen Haaren wollen Frauen mehr ihre Persönlichkeit zeigen, Standards brechen und Selbstbewusstsein zeigen. Ein Pixie kann somit auch für einen neuen Lebensabschnitt stehen. Nach einer Trennung oder bei einer Neuausrichtung.

Haarfarbentrends 2018

Ob blond, ob schwarz, ob braun – eine neue Farbe für alle Frauen. Wie Erhebungen zum Thema Haarefärben zeigen, haben tatsächlich fast 60 Prozent aller Frauen eine Coloration auf dem Kopf. Warum auch nicht? Denn mit einer neuen Haarfarbe lässt sich immer ein neuer Look zaubern.

Für dieses Jahr gibt es einige Neuigkeiten in punkto Haarfarbe. Welche Töne sind derzeit aktuell? An diesen Haarfarben kommen Trendsetter auch im Frühjahr und Sommer nicht vorbei:

  • Warmes Honigblond
  • Pastellrosa oder Pastellpeach
  • Dunkelblond mit Rot-Stich
  • Intensives Brünett
  • Knalliges Kirsch-Rot
  • Kupfer-Rot
  • Balayage mit Karameltöne

Egal, welche Färbetechnik in Anwendung kommt, ob Totalcoloration, Bayalage oder nur Strähnchen, immer gilt: Auf eine exzellente Pflege im Anschluss achten. Shampoos und Conditioner sollten Farbschutz enthalten und vor dem Föhnen immer einen Hitzeschutz verwenden. So bleibt die neue Farbe lange schön.

 

Pixabay @ oliana_gruzdeva (CCO public domain)

Pixabay @ MisterBean (CCO public domain)

Pixabay @ Free-Photos (CCO public domain)

Bitte stimmen Sie der Cookie Verwendung, zu Ermöglichung bestimmter Funktionen und zur Verbesserung unseres Angebotes zu. Informationen Cookies/­Datenschutz Ich stimme zu