"Asocial" und preisgekrönt

Sie hat mit diesen Looks den Titel "2016 Hair Expo South Australian/Tasmanian Hairdresser of the Year" gewonnen. Kristy Hodgsons Kollektion “ASOCIAL” ist eigenwillig und selbstbewusst! Die größte Inspiration für ihre Kreationen zieht sie aus Worten. Sie sammelt Zitate aus Biographien, Filmen, der Mode und setzt sie dann in ihren Frisuren um.

Du bist so cool!

Ihre aktuelle Kollektion soll eine moderne Version von Shakespeares „Romeo und Julia“ sein. Sie hat die Looks für die Frühling/Sommer-Kollektion „Romeo 4 Juliet“ von Designerin Kate Sylvester kreiert. Die Zeilen, die „Asocial“ am besten beschreiben, sind aus Hodgsons Sicht: „Du bist so verliebt… du bist verdammt dazu, zu sterben… aber du bist so schön und cool, dass es dich nicht interessiert.“ Eine moderne Version von „Romeo und Julia“. Die Geschichte über ein Leben, das intensiv gelebt wird.

Ambitioniert, aber abgebrannt!

Gestylt in Mesh, Band-Tshirts und Metallic-Look zeigt, dass die Charakter Ambition, aber kein Geld haben… sie sind zwar abgebrannt, aber sehen aus, als würde sie das alles nicht interessieren – Das soll auf die jungen Leute von heute anspielen (auch, wenn natürlich nicht alle so sind!). Die Texturen der Looks sind inspiriert von Alexandra Wang, Maison Margiela, Louis Vuitton and Saint Laurent… es sind Nuancen der Jugend… es geht um Freiheit, um Reinheit, Unschuld.

Das Makeup sollte jugendlich, frisch mit Glitzerelementen unter den Augen sein. Ein reiner Look mit einem Fokus. Farbe spielt eine große Rolle. Nichts hält für immer, du bist flexibel. Morgen kannst du schon wieder anders aussehen – blond oder pink – ganz wie du willst!

 


CREDITS
Hair: Kristy Hodgson, Jarahs Hair
Photographer: Carl Keeley
Make Up: Elizabeth Sharpe
Stylist: Milana Scerbakova


asocial_1.png

Bitte stimmen Sie der Cookie Verwendung, zu Ermöglichung bestimmter Funktionen und zur Verbesserung unseres Angebotes zu. Informationen Cookies/­Datenschutz Ich stimme zu