Frisuren mittellang

Trends 2018

Mittellange Frisuren zählen auch 2018 zu den absoluten Trends.

Frisuren für mittellange Haare gibt es viele und so viele unterschiedliche, sodass garantiert jede Frau eine passende Frisur für sich findet. Mittellange Frisuren gehören immer schon zu den Trendfrisuren, denn mittellang ist eine praktische und stylische Länge. Schon Marylin Monroe trug ihre Haare schulterlang oder etwas kürzer. Nicht jede Frau kann aufgrund ihrer Haarstruktur lange Haare haben. Auch möchten viele Frauen keine Kurz- oder Langhaarfrisur haben, sondern setzen ganz bewusst auf die Mitte.

Frech und stylisch

Frauen ab 40 sollten die Haare kürzer tragen. So wird es oft gesagt, aber das stimmt nicht. Jede Frau sollte tragen, was ihr gefällt. Was aber richtig ist: Oftmals wirken mittellange Frisuren frecher, modischer und machen demnach etwas jünger. Pauschal würden wir das aber nicht so schreiben, denn es ist einfach auch viel Geschmacksache.

Stufen und Fransen

Sehr schön sehen mittellange Haare aus, wenn sie durchgestuft und fransig sind. Je nach Laune und je nach Styling können sie wild aussehen oder auch klassischer. Die mittellangen Frisuren sind vielseitig zu stylen und pflegeleicht. Deshalb sind sie auch so beliebt.

Nicht nur Übergangslänge

Natürlich können mittellange Frisuren auch als Übergang von einer Kurzhaar- zu einer Langhaarfrisur genutzt werden, jedoch ist hier das Wort „Übergangsfrisur“ nicht negativ behaftet. Glücklicherweise kann ein guter Friseur aus jeder Haarlänge eine Trendfrisur zaubern.

Unkompliziertes Styling

Das Gute an mittellangen Frisuren ist: Sie sind pflegeleichter als lange Haare und unkomplizierter im Styling als manche Kurzhaarfrisur. Die Haare müssen nicht täglich gewaschen werden, sondern am zweiten und dritten Tag kann bei mittellangen Haaren einfach ein Zopf getragen werden. Es gibt viele gute Gründe für eine mittellange Frisur.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Weitere Informationen Ich stimme zu