Vielseitige Länge und femininer Bob

Frisurentrends von Experte Gerhard Traub

Stylist Gerhard Traub, Mitgründer und Eigentümer von Arnoldy & Traub Friseure, ist am Puls der Zeit und weiß um die aktuellsten Frisurentrends und wie frau mit ihnen umgeht. Uns hat er die angesagtesten Schnitte verraten, und er gibt auch gleich passende Stylingtipps mit dazu!

TREND 1 - Es geht in die Verlängerung

Sinnlich und sanft - Der elegante Schnitt verleiht der Trendfrisur urbanen Stil. Langweilig? Fehlanzeige: Ob wilde Beach Waves oder ein moderner Dutt – Mit diesem Schnitt geht alles!

So gelingt der Schnitt
Stylist Gerhard Traub von Arnoldy & Traub Friseure in München empfiehlt zuerst die Haare vom Nacken beginnend in horizontale Passés abzuteilen und anschließend stumpf mit der Schere zu schneiden. Die Vorderkopfpartie wird dann angerundet und in fließendem Übergang mit der Nackenpartie verbunden.

Die Stylingvariante – Messy Bun
Gezwirbelt und mit dem Lockenstab bearbeitet, erhält die Oberkopfpartie ein lässiges Undone-Finish. Zusammen mit einem raffiniert gesteckten Dutt wird die klassisch, strenge Hochsteckfrisur ganz leicht zum stylischen Accessoire.

  1. Das Haar wird am Vorderkopf quer von Ohr zu Ohr abgeteilt.
  2. Die Vorderkopfpartie im zweiten Schritt in vier gleichgroße Passés abteilen und leicht toupieren.
  3. Die toupierten Partien werden danach einzeln getwistet – also in sich gedreht.
  4. Das Haar am Hinterkopf in Richtung Oberkopf bürsten und mit einem Haargummi zu einem Pferdeschwanz binden. Dabei eine V-förmige Partie im Nackenbereich freilassen.
  5. Der Pferdeschwanz wird nun zu einem lockeren Dutt eingedreht und mit Haarklammern fixiert. Die V-förmige Partie im Nacken lässig nach oben nehmen und locker befestigen.
  6. Abschließend die getwisteten Strähnen vom Vorderkopf in Form bringen und nach hinten drapieren.


TREND 2 – Der feminine Bob
Bei den Trendfrisuren geben jetzt Bobs für mehr Volumen den Ton an. Kurze Haare sind und bleiben modern und präsentieren sich auch in der kommenden Saison mit Vielfalt. Ein raffiniert geschnittener Bob ist definitiv ein Hingucker! Durch das Zusammenspiel von Licht und Schatten wird das Gesicht perfekt inszeniert.

So gelingt der Schnitt
Zuerst das Haar entlang der Hutlinie abteilen und nach unten kämmen. Dann die Enden mit der Point-Cut-Technik kürzen. Die Partien werden am Oberkopf im 90-Grad-Winkel nach oben gezogen und ebenfalls mit der Point-Cut-Technik weich verlaufend geschnitten. Im Anschluss werden die Partien an Hinter- und Oberkopf in einer Rundung verbunden. Am Vorderkopf wird das Haar von Ohr zu Ohr abgeteilt und mit der Point-Cut-Technik abgerundet und in Form gebracht. Den Pony dem
natürlichen Fall entsprechend nach unten kämmen und kürzen.

Die Stylingvariante
Für mehr Halt und Struktur etwas Kérastase Curl Fever in das handtuchtrockene Haar geben. Abschließend das Haar trocken kneten und dabei die Locken mit den Fingern in Form bringen.

Mehr auf http://www.arnoldyundtraub.de/

schnitt_collage.jpg
bun_collage_traub.jpg
trend_femininer_bob_a_t_stadtamazonen_carrie_01_kopie.jpg

Bitte stimmen Sie der Cookie Verwendung, zu Ermöglichung bestimmter Funktionen und zur Verbesserung unseres Angebotes zu. Informationen Cookies/­Datenschutz Ich stimme zu