Die 3 heißesten Haarpflege-Tipps

STEP 1

Die Lippen mit einem Primer grundieren, dadurch wird die Haut geglättet und die Haltbarkeit des Lippenstifts verlängert.

STEP 2

Die Lippenkonturen mit einem Lipliner nachziehen. Dabei am Lippenherz beginnen und jeweils einen schön geschwungenen Bogen nach recht und links ziehen. Danach die Mitte der Unterlippe durch einen kleinen Strich markieren und jeweils von den Mundwinkeln eine Verbindung zum Herzchen oben und zur Lippenmitte unten schaffen."

STEP 3

Anschließend den Lippenstift innerhalb der Konturen mit einem Pinsel auftragen. 

Hurra, nochmal schnell in die Sonne! Doch was für unsere Seele Balsam pur ist, stellt unsere Haargesundheit auf eine harte Probe! Ähnlich wie die Haut braucht auch das Haar während der heißen Sommermonate besonderen Schutz und ein üppiges Extra an Pflege.

VIP-Friseur Ralph-Joachim Hoffmann von Scissorys Friseure in Heilbronn hat die 3 ultimativen Haarpflege-Tipps zusammengestellt.  

1. Feuchtigkeit erhalten!

Wenn die Sonne vom Himmel strahlt, droht dem Haar akuter Feuchtigkeitsverlust. Es wird trocken, spröde und glanzlos. Hüte, Caps und Kopftücher sind eine gute Möglichkeit, die Haare vor schädigenden UVA- und UVB-Strahlen zu schützen.

Wer jedoch kein Fan von Kopfbedeckungen ist, sollte innovative Haarschutzprodukte speziell für den Sommer benutzen. Schutzsprays, -gels oder auch -öle (z.B. Equave Sun Protection Conditioner von Revlon Professional, Pool & Sea Gel, Orofluido Sahara) machen einen super Job. Sogar beim Schwimmen. Sie legen einen schützenden Film um das Haar und schließen so die Feuchtigkeit ein.Wer ein Sonnenschutz-Gel benutzt, kann sich damit sogar eine tolle, sommerliche Flechtfrisur kreieren. Die sind trendig und sorgen überdies dafür, das Schäden durch unnötige Reibung im Haar (u.a. beim Baden oder durch starken Wind) erst gar nicht entstehen.

Wichtig ist, dass die Produkte gleichmäßig im ganzen Haar verteilt werden – bis in die Spitzen! Denn gerade sie werden besonders strapaziert und neigen zu Spliss. Hier sind hochwertige Haaröle sehr nährreich.

2. Feuchtigkeit spenden!

Vergleichbar mit der Haut brauchen auch die Haare nach dem Sonnenbaden ein Plus an Feuchtigkeit. Extra milde Shampoos (z.B. Pool & Sea oder Equave Instant Beauty Shampoo von Revlon Professional) befreien das Haar sanft von Chlor- und Salzrückständen und führen ihm tiefgreifende Feuchtigkeit zu. So wird das Haar von innen aufgebaut, bleibt geschmeidig und voller Sprungkraft.

Außerdem empfehle ich nach einem Tag am Strand oder im Freibad eine spezielle After Sun-Maske zu benutzen. Darin sind besonders reichhaltige Formeln enthalten, die restrukturierend wirken, jede Menge Feuchtigkeit spenden und das Haar so verwöhnen, dass es auch glänzt.

3. Farbschutz & Farbpflege!

Fast 80 % meiner Kundinnen haben coloriertes Haar. Hier sind besondere Pflegemaßnahmen nötig, denn die Kombination aus Ozon, UV-Strahlen, Meer- oder Chlorwasser hinterlässt bei chemisch behandelten Haaren besonders schnell unerwünschte Folgen. Um zu verhindern, dass sich die Haarfarbe rauswäscht, an Brillanz verliert und das Haar stumpf aussieht, ist die Anwendung von Sonnenschutzprodukten unerlässlich.

Zudem sollten Chlor- und Salzwasser sofort nach dem Baden unter einer Trinkwasserdusche oder mit Mineralwasser ausgespült werden. Feuchtigkeitsspendende, milde Shampoos sorgen dafür, dass das Haar genährt wird und die Coloration erhalten bleibt. Sollte die Haarfarbe doch leicht verblasst sein, sind professionelle Farbintensivierungskuren – abgestimmt auf den individuellen Farbton der Kundin (z.B. Nutri Color Creme von Revlon Professional) –eine rasche, unkomplizierte Lösung. Sie frischen die Coloration auf und pflegen das Haar auch in der Tiefe.

 

 

Startbild: Tigi Catwalk Collective Spring/Summer 2014

Bitte stimmen Sie der Cookie Verwendung, zu Ermöglichung bestimmter Funktionen und zur Verbesserung unseres Angebotes zu. Informationen Cookies/­Datenschutz Ich stimme zu