Von braun zu blond

Scarlett Johansson und Kim Kardashian haben es schon ausprobiert ....

Die Aufhellung von dunklen Haarfarben ist die Königsdisziplin des Haare-Färbens. Darum haben wir jemanden gefragt, der sich damit perfekt auskennt: Christoph Steinigen, von Director´s Cut in Dresden.

 

Wie wird aus braunem Haar ein tolles blond?

"Mit einer schonenden Aufhellungsbehandlung beim Profi. In der Regel verwendet dieser eine Blondierung oder Hellerfärbung. Wir bei Director´s Cut arbeiten am besten in mehreren schonenden Aufhellungsschritten. Je schneller und aggressiver man zu Werke geht, umso mehr schädigt man das Haar und das wollen wir auf keinen Fall. Trotzdem steigt der Pflegebedarf des aufgehellten Haares, deswegen am besten noch die empfohlenen Haarpflegeprodukte für zu Hause gleich mitnehmen. Haare die ohnehin schon sehr strapaziert sind, sollte man besser mit Pflege vorher in einen guten Zustand bringen oder von einer Aufhellung erstmal absehen."

 

Wie suche ich den richtigen Ton aus? 

"Eine solche Veränderung sollte gut durchdacht sein und zum Typ passen. Bei my-hair-and-me.de kann man den praktischen virtuellen Styler nutzen und schauen was für Styles und Haarfarben am besten zu einem passen. Im Salon sollte man natürlich vor der Behandlung eine Farb- & Typberatung in Anspruch nehmen."

 

Wie lange hält das Ergebnis?

"Eine Aufhellung ist dauerhaft. Nach einiger Zeit müssen normalerweise die nachgewachsenen Ansätze wieder aufgehellt und eventuell der Blondton wieder mit einem Glacing aufgepeppt werden."

 

Ist das schädlich für die Haare?

"Mit der professionellen Behandlung im Salon und der entsprechenden Haarpflege zu Hause halten sich Haarschäden in Grenzen. Mit neuen innovativen Produkten wie Olaplex, welches wir bei Director´s Cut verwenden, können die Haare nach der Blondierung sogar besser sein als vorher. Tipp: Unbedingt den Haarfärbe-Profi ranlassen."

 

Wie finde ich einen Friseur, der das wirklich gut kann?

"Das überlässt man einem Haarfärbe-Profi. Am besten man sieht Ergebnisse, die ein Friseur schon gemacht hat. Es kann daher nicht schaden im Internet zu recherchieren und sich bei einigen Friseuren, die man ausgewählt hat persönlich vorzustellen. Auf verschiedenen Platformen kann man sehr gute Friseure in sogenannten „Salonfindern“ auswählen, zum Beispiel auch hier.

Wichtig ist, das der Friseur die Haare beurteilen und analysieren kann bevor die Behandlung beginnt. Das erleichtert die Zeitplanung und eine preisliche Einschätzung der Behandlung im Salon. Ein sehr gutes Ergebnis muss geplant sein und kann nicht unter Zeit oder Kostendruck entstehen.

Eine Aufhellung von dunklen Haarfarben ist die Königsdisziplin des
Haare-Färbens, eine gute und vor allem ehrliche Beratung des Friseurs ist ein Muss!"

 

Wie ist das mit dem Grünstich?

"Der bekannte und unschöne Grünstich ist eine Überpigmentierung der Haarfarbe beim mattieren von zu goldigen Blondergebnissen. Oft passiert diese bei Selbstversuchen zu Hause. Das sollte einem Färbe-Profi nicht passieren."

 

Unsere Experte:

Christoph Steinigen

Geballte Berufserfahrung seit 1992, Abschluss mit Auszeichnung als bester Meisterabsolvent der Handwerkskammer Konstanz 1999. Selbständig mit Director´s Cut seit 2003. Kreativer Kopf, Meister des Friseurhandwerks und  Experte für Haarverlängerung & Verdichtung.

Mehr Informationen zu seinem Salon in Dresden auf www.directors-cut.de

anastasiya_domnitch_shutterstock_mittel-1.png
Foto von Anastasiya Domnitch / shutterstock
christoph_steinigen.jpg

Bitte stimmen Sie der Cookie Verwendung, zu Ermöglichung bestimmter Funktionen und zur Verbesserung unseres Angebotes zu. Informationen Cookies/­Datenschutz Ich stimme zu