Mut zu Locken

Ja, liebe Männer, es geht auch Dauerwelle!

Was macht eine gute (Männer-) Frisur aus? Das Team um Jens Dagné in Worms sagt: „Man muss die Augen offen halten und bei Beratungsgesprächen zuhören, die Wünsche unserer Kundinnen/Kunden sind ein echtes Trendbarometer. Die Frisuren sollen wandelbar sein und trotz Zeitgeist ein längeres ‚Haltbarkeitsdatum‘ aufweisen.“

Für die neue Kollektion "Magnificent Metamorphosis" hat Jens Dagné unter anderem zwei Männer umgestylt.

DANIEL

Daniel zeigte Mut zur Veränderung und probierte gerne mal etwas Außergewöhnliches aus – Locken!


Zunächst wurde jedoch der etwas ausdruckslose Farbton der Haare verändert, mit Extra–Hell–Lichtblond, einem Gramm „Blue“ und Tonlotion (als Intensivtönung).

Dann ging das Umstyling los: „Die Locken haben wir - und das ist ein Trick von uns - zum Kennenlernen nur mal angeteasert. Wenn wir einen Mann zu Wellen verführen wollen, zeigen wir ihm zuerst mal mit dem kleinen Lockenstab, wie es aussehen würde, wenn er Dauerwellen hätte. Das führt meist zum Erfolg“, berichtet Jens Dagné.

STYLING

Look 1

Bei Daniels glatter Frisur wurde das Styling mit „Molding Cream“ erstellt.
Diese pflegende Modelliercreme bringt glattes oder lockiges Haar in Form und
schützt mit ihrem UV-Filter vor dem Austrocknen.

Look 2

Die Locken wurden dann mit einer Styling Creme („Transformer“) herausgearbeitet. Sie bietet natürlichen Halt sowie Schutz und Pflege in einem.

ANDY

Bei Andy wurde mit einer Glanztönung ( „Clear“) gearbeitet ausreichend, um diese Haarfarbe hervorzurufen. Die »Magnificent Metamorphosis« bei
Andy bedurfte nur einem Föhn und der Styling-Produkte.

STYLING

Look 1
Begonnen wurden mit einem Hitzeschutz-Spray („Heat Protector“) für glatte
Looks. Das Finish für den ersten Style wurde mit „Style-Pomade“ gemeistert, mit der sich gut formen, definieren und fixieren lässt.

Look 2
Die Umwandlung zum Style 2 wurde dann mit einem intensiveren und
pflegenden Schaumfestiger („Pilviplax S“) vorbereitet. Dann wurde geföhnt und der „Constructor“ eingeknetet. Er stylt kurzes Haar und crazy Looks und gibt extrastarken Halt ohne dabei selbst in den Vordergrund zu treten oder das Haar zu verkleben.

 

Credits:

Haare & Make-up: Team Jens Dagné, www.dagne.de in Zusammenarbeit mit Laboratoire Biosthétique Paris, Haarpflege, Coloration & Make-up, www.labiosthetique.de
Fotos: Mario Naegler, www.marionaegler.de
Styling: Heike Katzenberger für www.monte-miau.com

 

 

daniel_vorher.png
Daniel vorher
daniel_collage.jpg
Daniel nachher - mit glatten und lockigen Haaren
andy.jpg
Andy mit zwei unterschiedlichen Stylings
andy_vorher.png
Andy vorher

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Weitere Informationen Ich stimme zu