Undercut Frisuren

Ran an den Rasierer

Zu dieser Frisur hat jeder eine Meinung: Die einen lieben ihn, die anderen finden ihn ganz schrecklich – den Undercut. Die untere Kopfhälfte wird rasiert, das Deckhaar wird länger getragen. Bei Männern ist der Undercut schon länger Trend, aber auch Frauen tragen ihn seit einigen Jahren. Die Promis machen es vor und lieben den rockigen Look, der auch für uns „Normalos“ etwas ist. Der coole und rockige Frisurentrend wird uns weiter erhalten bleiben.

Pixie Undercut

Das Gute ist: Der Undercut sieht mit jeder Haarlänge stylisch aus. Stars wie Pink, Miley Cyrus oder auch Katy Perry lieben den Pixie Undercut. Kein Wunder, der Schnitt ist wandelbar, kann das Deckhaar doch frech nach oben gestylt oder nach hinten gekämmt getragen werden.

Paul Falltrick BHA
Lässig. Stylisch. Undercut. Bild: Paul Falltrick

Glitzer Undercut und Muster

Es gibt einige Variationen des Undercuts. Und für jede Frau findet sich eine passende Variante: Wer es nicht einfach rasiert mag, kann sich auch beliebige Muster verpassen lassen. Diese Muster sehen in knalligen Haarfarben, die tolle Akzente setzen, noch stylischer aus. Und auch ein bisschen Bling Bling in Form von Glitzer kann dem Undercut noch zugefügt werden – ein Look, der perfekt für jede Party ist.

Wer kann den Undercut tragen?

Jeder und jede, der etwas mutig ist. Es kostet anfangs etwas Überwindung, „nackig“ zu gehen, aber wer es einmal getan hat, macht es in der Regel immer wieder. Man kann auch erst einmal mit einem unauffälligen Undercut im Nacken starten. Wenn das Deckhaar schulterlang ist und offen getragen wird, können die rasierten Stellen am Hinterkopf perfekt überdeckt werden.

Fake Undercut

Wer sich (erst einmal) nicht traut, den Rasierer an seinen Kopf zu lassen, der kann auch mit einem Fake Undercut anfangen. Dabei werden die Haare an einer oder auch an beiden Seiten streng nach hinten zurück gekämmt und stark fixiert, so dass es so aussieht, als sei das Haar an dieser Stelle sehr kurz. Der Undercut wird sozusagen angedeutet, sieht aber nicht weniger stylisch aus.

Ob echt oder (erst einmal) unecht: Der Undercut wird weiterhin eine der Trendfrisuren bleiben.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Weitere Informationen Ich stimme zu