Tipps, Tricks und Trends fürs perfekte Augen-Make-up

my_hair_and_me_rene_furterer_2.png

Augenblick mal! So gelingt das perfekte Augen-Make-up:

Eine gute Grundlage fürs Augen-Make-up ist eine Eyeshadow Base, auf der dann ein heller Lidschatten aufgetragen wird. Aber Vorsicht bei Glanzpartikeln: Diese passen gut zu jüngeren Frauen, heben später jedoch Fältchen hervor – hier ist ein matter Lidschatten die richtige Wahl.

Über dem beweglichen Lid kann anschließend dunkler Eyeshadow appliziert und gut verblendet werden.

Um die Augen optisch zu vergrößern, wird Puder- oder Creme-Highlighter unter die Augenbrauen und in die Augenwinkel gesetzt.

Mascara macht den Look perfekt! Wimperntusche öffnet die Augen, lässt sie strahlen und macht das Gesicht ausdrucksstärker. Farblich muss es dafür auch nicht immer klassisches Schwarz sein: Bei blasser Haut und hellem Haar eignen sich auch Brauntöne gut, da sie weniger hart scheinen. Bunte Wimperntusche ist dafür bei besonderen Anlässen ein echter Hingucker – auch, wenn nur die Wimpernspitzen farbig getuscht werden.

 

Schummeln erlaubt! So setzen Sie jedes Auge perfekt in Szene:

Weit auseinander stehende Augen werden durch dunklen Kajal im inneren Auge optisch näher zusammengerückt. Eyeliner am oberen Wimpernkranz wird gleichmäßig, ohne Verdickung nach außen, angebracht. Farbiger Lidschatten sollte nur auf dem beweglichen Lid, besonders innen, aufgetragen werden, nicht darüber hinaus. Ein heller Lidschatten kann auf das ganze Auge aufgetragen werden.

Bei eng zusammenstehenden Augen sollte dunkler Lidschatten auch auf dem oberen Lid appliziert und seitlich weich ausgeblendet werden – das zieht die Augen auseinander. Zusätzlich sollten besonders die oberen Wimpern kräftig getuscht werden.

Bei Schlupflidern wird das bewegliche Lid mit einem besonders hellen Lidschatten geschminkt. Anschließend wird das Auge durch dunklen, „bananenförmig“ aufgetragenen Lidschatten entlang des Knochens der Augenhöhle geöffnet, die Übergänge werden gut verblendet. Durch den dunklen, matten Ton werden die Schlupflider zurückgenommen.

 

 

Bitte stimmen Sie der Cookie Verwendung, zu Ermöglichung bestimmter Funktionen und zur Verbesserung unseres Angebotes zu. Informationen Cookies/­Datenschutz Ich stimme zu